Suchen

Früh aufstehen hieß es am Samstag, 1.12.18 für jugendliche Geflüchtete. Es lockte ein einmaliges und ungewöhnliches Angebot der KAUSA Servicestelle in Kooperation mit Düsseldorf-aktiv und dem Multikulturellen Forum.

 

 

 

Im Freizeitbad Düsselstrand konnte man sowohl die eigenen Schwimmfähigkeiten mit Unterstützung zertifizierter Trainerinnen verbessern als auch einen Überblick über die vielfältigen Sportangebote in Düsseldorf insbesondere für geflüchtete Jugendliche erhalten. Noch wichtiger aber war es, auch etwas über die Vorzüge, Chancen und Wege der beruflichen Ausbildung zu erfahren.

 

 

Ein seltsames Konzept? Nein, gerade im Sport erlernt man wichtige Eigenschaften und Fähigkeiten, die im Beruf als sogenannte Softskills eine entscheidende Bedeutung für eine erfolgreiche Laufbahn haben.

Nebenbei wurden professionelle Bewerbungsfotos gemacht, die die Experten von KAUSA zum Abschluss auf einem Stick zusammen mit den Bewerbungsunterlagen überreichten.

Additional information