Suchen

Düsseldorf Neubürger und ausländische Studenten der Universität Düsseldorf und des Goethe-Institutes haben gemeinsam den Landtag in Düsseldorf besucht.

In einer Einführung wurde auf die Geschichte des Landtages, seine politische Funktion und die besondere, durch runde Formen charakterisierte Architektur des Gebäudes eingegangen.

 

Bei einem anschließenden Rundgang  durch  das Gebäude wurden die einzelnen Bereiche erklärt, insbesondere der Plenarsaal, der mit seiner Sitzanordnung für Landesregierung, Abgeordnete und Ministerialbeamte bewusst auf Hierarchie verzichtet.  Die runden Formen garantieren gleiche Abstände zu der Regierungsbank und sollen die Gleichrangigkeit aller Abgeordneten symbolisieren. Die gläsernen Fronten stehen für Transparenz und Offenheit gegenüber dem Bürger. Zum Abschluss wurde in der Kantine des Landtages eine Gulaschsuppe mit Röggelchen serviert. Vor allem die ausländischen Besucher waren von der Offenheit, mit der sich das Parlament darstellt,  beeindruckt

Additional information