Suchen


Jeden ersten Dienstag im Monat findet das "Neubürger-Treffen" unserer Willkommensgruppe im Bürgerzentrum Bilk statt. Vor ein paar Tagen präsentierte Jürgen Krenzer, Vorstandsmitglied, "Kunst im öffentlichen Raum".

Edeltraut Deuter, Ingrid Korfmacher und Martin Gurk engagieren sich ehrenamtlich in Gesprächskreisen für ausländische Mitbürger. Dazu gehört viel Einfühlungsvermögen, interkulturelle Kompetenz sowie Verlässlichkeit und Herzlichkeit. All das bringen die Drei mit, frei von Vorurteilen und Stereotypen. Aus dem Interview wird ein Abendessen, bei dem ich kaum zu Wort komme. Am Ende erklärt sich mir von selbst, warum sich die Gesprächskreise so

...

Unsere online-Spenden werden über das Portal  HelpDirekt.org abgewickelt. HelpDirect.org stellt uns dafür kostenlos die notwendige Technologie zur Verfügung und hat mit den Zahlungsdienstleistern Sonderkonditionen für uns vereinbart. So können Sie sicher sein, dass Ihre Spende uns mit den geringsten Transaktionsgebühren erreicht. Ihre Spenden werden übrigens direkt auf unsere eigenen Konten eingezahlt.

Für regelmäßige wiederkehrende Spendenzusagen besteht kein generelles gesetzliches Rücktrittsrecht. Duesseldorf-aktiv.net gewährt

...

Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Duesseldorf-aktiv.net e.V., Bachstr. 145, 40217 Düsseldorf, Telefon (0211) 30 03 83 83, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

...

Anfang Oktober traf sich eine Gruppe von fast 20 Interessenten zu einer Besichtigung des Nordfriedhofs. In einer hochkarätigen Führung erläuterte der Leiter des Friedhofs, Herr Süß, anschaulich mit vielen Details und Anekdoten am Beispiel des sogenannten " Millionenhügels " Düsseldorfer Industrie- und Kulturgeschichte.

Die Willkommensgruppe hat Experten eingeladen, die nicht-deutschen Studenten Tipps und Hilfestellung bei Bewerbungen gaben. Das Angebot wurde mit großem Interesse angenommen. Der Abend war ein interessanter Nationalitäten- und Berufe- Mix: Die Teilnehmer kamen aus acht Ländern; darunter Ärzte, Finanzexperten, Marketingspezialisten, und Ingenieure.

Auf dem Stadtfest am 7. und 8. September präsentierte sich Düsseldorf-aktiv.net anlässlich der 725-Jahr-Feier der Stadt Düsseldorf. Unser Stand befand sich in der Nähe der Pegeluhr an der Rheinuferpromenade. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter von Düsseldorf-aktiv.net organisierten die Fotoaktion "Gib Jan Wellem (d)ein Gesicht!". Die Besucher des Stadtfestes erhielten ein pfiffiges Erinnerungsfoto: ein Fotoporträt von Jan Wellem mit dem eigenen Konterfei.

Am Wochenende, 7. und 8. September präsentieren wir uns auf dem Stadtfest anlässlich der 725-Jahr-Feier. Unser Stand hat die Nummer 14 und steht in der Nähe der Pegeluhr am Rheinufer. Unsere Besucher können sich auf die Fotoaktion "Gib Jan Wellem (d)ein Gesicht freuen!

Gestern, vor genau 725 Jahren, am 14. August 1288, wurde Düsseldorf das Stadtrecht verliehen. Das erfuhr unsere kleine Gruppe von acht Personen am Treffpunkt Pegel Uhr. Dort bekamen wir die ersten Informationen zu unserer Stadt. Angesagt war eine Führung durch die Düsseldorfer Altstadt  - durchgeführt von  unserem Vereinsmitglied Wolfgang Horn. Vom Dorf an der Düssel zur Stadt Düsseldorf. Eine Wanderung durch die Frühzeit der Stadt, Grafen, Fürsten, Ritter und Bürger. Geschichten und Zufälle und um die Beantwortung der Frage: „Warum

...

Die „Goldenen Zwanziger“, Weltwirtschaftskrise, Nationalsozialismus und Krieg: wer in dieser Zeit aufgewachsen ist, hat viel zu erzählen. Von Spaziergängen am Rhein zum damals neuen Ehrenhof, von Kinderspielen auf Wiesen, die heute längst bebaut sind, aber auch davon, dass aus manchen Häusern plötzlich Möbel auf die Straße geworfen wurden und bestimmte Dinge außerhalb der Familie nicht mehr erzählt werden durften.

Additional information