Suchen

Was gibt es Schöneres, als während der kalten Winterzeit den Frühling schon einmal vorab zum Leben zu erwecken? Die Initiative "Bilk ist bunt" ruft daher bereits zum dritten Mal in Folge zum Dichten auf. Die besten drei Einsendungen werden mit einem Preis ausgezeichnet. Der Einsendeschluss ist Freitag, der 9. März 2012.

Dichtung regt die Vorstellungskraft an und trägt darüber hinaus zur sprachlichen Verständigung bei. Karola Klausmann, welche die Initiative "Bilk ist bunt" leitet, hat einen besonderen Draht zur Poesie. Die Überwindung sprachlicher Barrieren und Grenzen ist das große Thema ihrer Initiative. Mitten im Herzen von Bilk – nämlich im Bürgerhaus in den Bilker Arcaden – wird zweimal pro Woche Deutschunterricht für Migranten angeboten, und zwar jeweils Dienstag und Donnerstags in der Zeit von 10 bis 17 Uhr.

Auch im öffentlichen Raum ist die Initiative präsent. Im Rahmen der Veranstaltung "Bilk ist bunt: Dichter gesucht", die am Donnerstag, den 15. März, im Bürgersaal im Bürgerhaus Bilk u. a. unter der Beteiligung der Geschichtsschreiber und Duesseldorf-aktiv.net in der Zeit von 16 bis 19 Uhr stattfinden wird, können große und kleine Wortakrobaten ihre Beiträge einbringen. Die besten drei werden dabei auf der Veranstaltung mit einem Preis prämiert.

Die Beitäge in der Form eines Gedichts zum Thema Frühling mit maximal drei Versen à sechs Zeilen können im Vorfeld entweder bei  Frau Klausmann per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zugesendet oder direkt in der Stadtteilbücherei Bilk in der Friedrichstraße 127 zu folgenden Öffnungszeiten abgegeben werden: Montags und Donnerstags 14 bis 19 Uhr, Mittwochs und Freitags 11 bis 13  und 14 bis 17 Uhr, Samstags 11 bis 13 Uhr.

Zur Gedichtpräsentation mit Musik sind Gäste herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Additional information