Suchen

Entdecken Sie die Orgel der Maxkirche am 15.03.2016

Duesseldorf Max1Christian Ludwig König aus Köln, einer der herausragenden Orgelbauer seiner Zeit, erhielt im Jahr 1753 den Auftrag zu einem Orgelneubau. Vertraglich wurde vereinbart, dass ihm hierfür „1500 Reichsthaler und für 500 Reichsthaler Zinn und Bley, ohne freie Station, jedoch zum Nachmittagstrunk 2 Maas Bier, oder dafür wird auch ein Schreinerbruder im aufsetzen Hn. König zu helfen zugestanden“.

Die Orgel wurde mehrfach umgebaut. Im Zuge einer Restaurierung der Kirche im Jahr 1831 erfolgte eine Renovierung der Orgel, bei der viele alte Register verloren gingen. Durch weitere Veränderungen entfernte sich die Orgel immer weiter von ihrer ursprünglichen Konzeption. Sie wurde auch sehr störanfällig.

Nach langer Planung wurde im Jahr 2008 ein Neubau unter Einbeziehung des erhaltenen historischen Materials beschlossen.

Die Orgel „im Geiste Christian Ludwig Königs“ wurde von der Firma Klais aus Bonn erbaut. Am 11. Dezember 2011 wurde das neue Instrument eingeweiht.

Mehr erfahren Sie bei einer Führung am 15. März um 19.00 h.

Treffpunkt: Um 18.45 h am Eingang zum Maxhaus, Schulstraße 11

Der Unkostenbeitrag für die gesamte Gruppe beträgt 50€. Wir werden einen Spendentopf herumgehen lassen, in den nach Belieben eingezahlt werden kann.

Anmeldungen bis 11.03.2016 an willkommen@duesseldorf-aktiv.net 
oder telefonisch unter 0211 - 30 03 83 83