Suchen

Sankt Lambertus - oder der „schiefe Turm von Düsseldorf“

Vor einigen Tagen traf sich eine Gruppe von Neubürgern und Ehrenamtlichen unseres Vereins Duesseldorf-aktiv.net zu einer Kirchenführung durch St. Lambertus – eines der Wahrzeichen der Düsseldorfer Altstadt.

In einem hochinteressanten und anschaulichen Vortrag durch den Kirchenführer, Herrn Richartz, wurden die wichtigsten Zeitabschnitte dieses imposanten Bauwerks erläutert: Angefangen von den Ursprüngen durch angelsächsische Mönche im 7. Jahrhundert über die Stadtgründung 1288 durch Graf Adolf zur Einweihung im Jahre 1394 ; die Bedeutung des Stadtpatrons St. Apollinaris und Düsseldorfs als Pilgerstadt, die Rolle der Pfalzgrafen von Neuburg mit dem legendären Kurfürsten „Jan Wellem“ bis hin zum Feuer von 1815 und dem in der Schatzkammer neben vielen religiösen Kostbarkeiten gezeigten Zylinder des Kirchenretters Josef Wimmer.

Natürlich durfte die Erklärung des „schiefen Turms von Düsseldorf “ nicht fehlen.

Selbst alteingesessene Düsseldorfer erfuhren noch nicht gehörte köstliche Anekdoten – und, wie könnte es anders sein – der Ausklang dieser sehr informativen Besichtigung fand bei einem Altbier in einem benachbarten Biergarten statt.

Nochmals herzlichen Dank an Herrn Richartz und die Organisatorin Gisela Hübner-Dick !