Suchen

Barbara Gladysch sucht Unterstützung bei Duesseldorf-aktiv.net

Barbara Gladysch hat in der Vergangenheit schon zahlreiche Initiativen in Düsseldorf angestoßen, zum Beispiel "Mütter für den Frieden".  Weiter kümmerte sie sich um Kinder aus der Region des havarierten Atomkraftwerks in Tschernobyl. Sie ermöglichte ihnen mehrwöchige Erholungsurlaube in deutsche Gastfamilien. Kürzlich stellte sie dem Verein Düsseldorf aktiv-net ihre Initiative vor und warb aktiv um ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Flüchtlingen aus aller Welt will sie helfen, sich in Düsseldorf willkommen zu fühlen. Neben den hauptamtlichen Betreuern, die oft zeitlich überfordert sind, sollen ehrenamtlich arbeitende Menschen die Hauptamtlichen bei ihrer Arbeit unterstützen. Konkret schilderte sie Schwierigkeiten mit unbetreuten minderjährigen Flüchtlingen (so genannte UMF).

Mit unserer Initiative "Willkommen in Düsseldorf" helfen wir Neubürgern, sich in der Stadt zu Recht zu finden. Da liegt es nahe, dass wir die Initiative Barbara Gladysch  gerne unterstützen. Wir werben mit ihr um ehrenamtliche Mitarbeiter für eine kompetente Betreuung von Flüchtlingen. Selbstverständlich werden Interessierte  ausführlich in die Problematik eingearbeitet und können jederzeit Unterstützung bei ihrer Arbeit erwarten. Details erfahren Sie in dieser pdf-Datei

Interessierte können sich auch direkt bei Barbara Gladysch melden:
Telefon: (0211) 4 23 01 31;
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!