Suchen

Heinrich Heine hautnah - eine spannende Stadterkundung

Mithilfe unseres ehrenamtlichen Mitarbeiters Wolfgang Horn wandelten wir am 11. Juni 2014 durch die Düsseldorfer Altstadt. Auf den Spuren des hier geborenen Heinrich Heine entdeckten wir markante Orte, wie zum Beispiel sein Geburtshaus in der Bolkerstraße, sowie die "Arche Noah" - den Wohnsitz von Heines Onkel.

Nicht nur historische Fakten, sondern auch köstliche Anekdoten und literarische Einlagen gehörten zu seiner Schilderung. Wo ging Harry - wie er damals noch hieß - zur Schule? Wer war seine erste Liebe? Wolfgang Horn präsentierte Bilder, Karten und beeindruckte seine Zuhörer durch profunde Detailkenntnisse.

Offene Fragen beantwortete er anschließend beim Altbier in gemütlicher Runde.

Die Führung war ausgebucht. Leider konnten einige angemeldete Besucher wegen der Orkanschäden nicht teilnehmen. Wolfgang Horn bietet aus diesem Grund in Kürze eine Wiederholung an - dafür vorab schon einmal herzlichen Dank.