Suchen

Archivierte Beiträge

ASB stellt EFI-Programm vor

Viele Menschen, die aus dem Beruf aussteigen, nutzen den Beginn des Ruhestands für eine Neuorientierung. Sie ergreifen die Chance, den neuen Lebensabschnitt aktiv zu gestalten, ihren Erfahrungsschatz in das gesellschaftliche Leben einzubringen und sich in einem Bereich, der ihnen am Herzen liegt, zu engagieren.
Unterstützung bietet dabei das Programm „EFI - Erfahrungswissen für Initiativen“ , ein Qualifizierungsprogramm für Menschen nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben, das vom Land Nordrhein-Westfalen und der Stadt Düsseldorf gefördert wird.

Der Arbeiter-Samariter-Bund Region Düsseldorf e.V. lädt am Mittwoch, 30. Juni, um 19 Uhr im Foyer des museum kunst palast, Ehrenhof 4-5, zu einer Infoveranstaltung zur EFI-Qualifizierung ein. Neben dem EFI-Programm werden auch Projekte bürgerschaftlichen Engagements vorgestellt, die aus dem EFI-Programm entstanden sind oder von  Teilnehmenden der Qualifizierung unterstützt werden. So lassen sich bereits erste Kontakte knüpfen.

In Kooperation mit dem museum kunst palat bietet der ASB die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung „Le Grande Geste! – Informel und Abstrakter Expressionismus“ am 30. Juni ab 16 Uhr zum vergünstigten Eintrittspreis von 5,- € zu besuchen. Informationen hierzu unter 0800 – 930 31 00 oder per email: asb-region-duesseldorf@asb.de

Nähere Informationen zum EFI-Programm gibt es bei der Ansprechpartnerin des ASB: Bärbel Deußen, Tel. 930 31 32 oder email b.deussen@asb.de