Suchen

Archivierte Beiträge

Eine Vision wird Realität: Zusammen leben - Allein Wohnen

.

In einem Pilotprojekt errichtet die Städtische Wohnungsgesellschaft Düsseldorf in der Theodor-Mommsen-Straße in Golzheim ein vom Stararchitekten Molestina entwickeltes Haus mit zehn barrierefreien Wohnungen. Den zukünftigen Bewohnern stehen unter anderem auch ein Gemeinschaftsraum, ein Aufzug und eine Tiefgarage zur Verfügung.

Sieben Düsseldorfer Singles und Paare, die auch Mitglieder des Vereins „Leben in Gemeinschaft“ sind, werden bereits im Oktober 2009 die neuen Wohnungen beziehen.

Ziel des Projektes ist ein „Leben miteinander“. Dabei steht eine verbindliche Nachbarschaft, die einer Vereinsamung nach dem Berufsleben entgegenwirken soll, im Mittelpunkt. Jeder Bewohner, der Hilfe braucht, soll sie auch bekommen, sei es beim Einkaufen, bei Arztbesuchen oder bei der Organisation professioneller Hilfe.

Für die noch freien Wohnungen(zwischen 60 und 85 Quadratmeter) werden weitere Mitbürger gesucht, die sich eine solche Lebensform wünschen und sich aktiv dafür einsetzen wollen.

Interessenten können sich unter der Telefonnummer 0172 / 2619759 täglich von 17 bis 19 Uhr bei Frau Jutta Hennen informieren.

 

foto: clara diercks / pixelio